Günzel Consulting

 

Der Partner von Stephan Hasert Projekt- und Interim-Management wenn es um Beratungs- und Interim-Projekte in den Bereichen Einkauf, Projektmanagement, Global Sourcing, Lieferantenentwicklung sowie Supply Chain Management geht.

 

Die Schwerpunkte von Günzel Consulting sind unter Anderem:

  • Einkauf:   Entwicklung einer Einkaufsstrategie und –organisation, Wertanalyse, Beschaffungsmarktanalyse, Prozessentwicklung, Target Costing, Vertragsmanagement und -verhandlung
  • Projektmanagement:   Entwicklung und Implementierung Projektmanagement, KVP-Projekte
  • Global Sourcing: Global Footprint Organisation, Total Cost of Ownership, Beschaffungsmarktanalyse und –entwicklung weltweit, Total Cost of Supply Chain
  • Lieferantenentwicklung:   Lieferantenauditierung, Maßnahmenpläne und –verfolgung, Engpassmanagement, KVP-Projekte und Optimierung Zulieferqualität
  • Supply Chain Management:   Design der optimalen Lieferkette, Risikominimierung mit Effizienzsteigerung, Lokalisierung und Globalisierung der Wertschöpfung
  • Interim:   Einkaufstätigkeiten, Lieferantenentwicklung und –auditierung, Übernahme von Projekten

 

 

wesconi s.r.o.

 

Internationale Leitung, Geschäftsführung, Standort- und Werksleitung. Experte für mittel- und osteuropäische Produktionseinheiten, Greenfield- und Brownfieldprojekte. Erfolgreiche Implementierung und Entwicklung von Strategien, Innovationen, Projekten und Prozessen.

                                                                                                                 

 

Die Schwerpunkte von wesconi s.r.o. sind unter Anderem:

  • Experte für Mittel- u. Osteuropa:   Seit 2009 aktives Business vom Standort Banská Bystrica / Slowakei. Erfahrung und Kooperationen in der Grossregion SK / CZ / PL / HU / RO / UA.

  • Projektmanagement:   Insbesondere Greenfield- / Brownfieldprojekte in der Slowakei. Komplette Umsetzung von der Standortentscheidung bis zum Anlauf der installierten Anlagen.

  • Produktionsmanagement: Fokus Automotive, Maschinenbau, Metallverarbeitung, insbesondere Zerspanung. Führung kompletter Werke und Standorte, auf Wunsch mit parallelem Neuaufbau neuer Standorte und Einheiten.

  • Lieferantenentwicklung:   Kontaktaufbau zu osteuropäischen Lieferanten, ggf. mit lokaler Betreuung und Performancesteigerung bzw. Qualitätssteigerung.

  • Interim:   Temporäre Übernahme von Leitungsfunktionen auf erster und zweiter Ebene, besonders bei metallverarbeitenden Tier 1- / Tier 2- Lieferanten.

    Vom Greenfield zur Business Excellence. Umsetzung für die führenden Lieferanten und Produzenten aus Automotive, Metallverarbeitung und Maschinenbau.